Croisi Europe setzt synthetischen Treibstoff ein

Croisi Europe hat drei ihrer Schiffe bereits auf synthetischen Treibstoff umgerüstet. Foto: Croisi Europe

Croisi Europe hat drei ihrer Schiffe bereits auf synthetischen Treibstoff umgerüstet. Foto: Croisi EuropeCroisi Europe hat auf drei ihrer Flusskreuzfahrtschiffe erfolgreich synthetischen Treibstoff getestet. Die MS Renoir, Botticelli und Seine Princess wurden jetzt auf GTL-Kraftstoff umgestellt, der weniger CO2, Stickoxid und Feinstaub freisetzt als der bislang verwendete Diesel-Kraftstoff. Der neue Treibstoff, der auch keinen Rauch erzeugt, soll in Kürze auf der gesamten Flotte eingesetzt werden. Auch in anderen Bereichen setzt die Reederei auf neueste Technik, um die Öko-Bilanz zu verbessern. So wird das Abwasser auf den Schiffen mittels moderner Wassersparer mittlerweile um 35% reduziert. Zudem ist die Flotte mit Greenship-Motoren ausgestattet.
Quelle: TravelNewsPort 1


Tansanias Tierwelt zum Top-Preis

Neben den Big Five beobachten die Gäste auf Safari in Tansania auch Gazellen, Zebras, Giraffen, Hyänen und zahlreiche Vogelarten. Foto: Pixabay

Neben den Big Five beobachten die Gäste auf Safari in Tansania auch Gazellen, Zebras, Giraffen, Hyänen und zahlreiche Vogelarten. Foto: PixabayMit der 7-tägigen Rundreise „Tansania pur“ von Jahn Reisen können Urlauber das afrikanische Land mit seiner artenreichen Tierwelt entdecken. Besonderer Vorteil: Alle Safaris in den Nationalparks wie der Serengeti, dem Ngorongoro Krater, Tarangire sowie Lake Manyara sind bereits im Preis inklusive. Die maximal sechs Gäste dieser naturintensiven Tour wohnen in Hotels, Camps und Lodges und haben im Geländewagen einen garantierten Platz am Fenster. Wer möchte, kann einen individuellen Anschlussaufenthalt in Mombasa oder auf Sansibar buchen. Die Rundreise, die ab dem 1. November immer mittwochs ab Arusha startet, kostet ab 2.051 Euro pro Person.
Quelle: TravelNewsPort 2


Thomas Cook vergrößert Angebot in Ägypten

Der neue Cooks Club in El Gouna, Ägypten. Foto: Thomas Cook

Der neue Cooks Club in El Gouna, Ägypten. Foto: Thomas CookThomas Cook hat für den Winter das Hotelangebot in Ägypten vergrößert. Allein in den Katalogen von Neckermann Reisen und Thomas Cook Signature sind 54 Häuser buchbar. Neu im Portfolio sind je ein Cooks Club und Casa Cook in der Kite- und Windsurf-Destination El Gouna. Der Cook’s Club, ein Adults-Only-Hotel, ist seit August geöffnet. Das neu erbaute Boutiquehotel Casa Cook El Gouna (fünf Sterne) eröffnet im Oktober und empfängt seine Gäste mit legerem Luxus am eigenen feinsandigen Strand. Mehr Auswahl haben die Kunden im Winter 2019/20 auch im Programm der Nilkreuzfahrten. Sie können mit einem Badeaufenthalt am Roten Meer kombiniert werden.'
Quelle: TravelNewsPort 3


Die Aida Nova erhält den Blauen Engel

Die Aida Nova hat als erstes Kreuzfahrtschiff den Blauen Engel für umweltfreundliches Schiffsdesign erhalten. Foto: Aida

Die Aida Nova hat als erstes Kreuzfahrtschiff den Blauen Engel für umweltfreundliches Schiffsdesign erhalten. Foto: AidaAida Cruises ist mit dem Blauen Engel, dem Umweltzeichen der Bundesregierung, für das umweltfreundliche Schiffsdesign der Aida Nova ausgezeichnet worden. Es ist das erste Kreuzfahrtschiff, das vollständig mit emissionsarmem Flüssiggas (LNG) betrieben wird. Damit werden die Emissionen von Feinstaub und Schwefeloxiden nahezu vollständig vermieden, der Ausstoß von Stickoxiden und die CO2-Emissionen verringern sich nachhaltig. Auch in anderen Bereichen ist Aida Cruises engagiert: Bereits seit 2017 bezieht die Aida Sol grünen Landstrom in Hamburg-Altona. Ende 2020 sollen zwölf von vierzehn Aida Schiffen Landstrom nutzen können.
Quelle: TravelNewsPort 4


Neue Australien Reisen bei Gebeco

Ayers Rock, Kata Tjuta Nationalpark. Foto: Paul Spierenburg/Gebeco

Ayers Rock, Kata Tjuta Nationalpark. Foto: Paul Spierenburg/GebecoGebeco baut das Australien-Reiseangebot weiter aus und bietet aktuell 21 Reisen nach Australien an. Auf der neuen Reise „Australien auf den zweiten Blick“ besuchen die Gäste mit Gebeco in 20 Tagen die Höhepunkte des südlichen Australiens mit Sydney, Melbourne und Adelaide (Reisepreis: ab 7.195 Euro). Wer noch mehr Zeit hat, der bucht die neue umfassende 29-Tage-Australien-Reise „Der vielseitige Kontinent“ (ab 9.795 Euro). Diese ergänzt die 20-Tage Reise um Ayers Rock und Cairns. Im Reisepreis enthalten sind bereits alle Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren sowie Ausflüge. Alle Reisen sind im Reisebüro bis Ende 2020 buchbar.
Quelle: TravelNewsPort 5


Ponant auf der legendären Nordostpassage

Im August 2021 tritt die L’Austral eine außergewöhnliche Expeditionskreuzfahrt durch die russische Arktis an. Foto: Studio Ponant/ Nathalie Michel

Im August 2021 tritt die L’Austral eine außergewöhnliche Expeditionskreuzfahrt durch die russische Arktis an. Foto: Studio Ponant/ Nathalie MichelDie Nordostpassage zwischen Europa und Asien durch die russische Arktis wurde vor 140 Jahren erstmals durchfahren und ist auch heute noch ein echtes Seefahrerabenteuer. Im August 2021 wird die französische Kreuzfahrtreederei Ponant erstmals die legendäre Nordostpassage von Norwegen nach Alaska durchfahren. An Bord der L’Austral durchqueren die Gäste die arktischen Meere und erreichen die sibirischen Inselgruppen. Erstes Ziel dieser neuen 25-tägigen Expeditionskreuzfahrt ist Murmansk, eine der nördlichsten Städte der Welt. Danach führt die Reise zum Franz-Josef-Land, zur Insel Nowaja Semlja und weiter in die Polarwüste des Nordland-Archipels.
Quelle: TravelNewsPort 6


Thomas Cook eröffnet Cooks Club auf Rhodos

Mit herrlicher Dachterasse: der neue Cooks Club auf Rhodos. Foto: Thomas Cook

Mit herrlicher Dachterasse: der neue Cooks Club auf Rhodos. Foto: Thomas CookPrivate Atmosphäre mit nur 18 Zimmern: Mit dem Cooks Club City Beach Rhodes hat Thomas Cook seinen achten und bisher kleinsten Cook's Club eröffnet. Das Haus im „Boutique“-Stil verströmt mit seinen gerade einmal 18 Zimmern einen familiären Charme und liegt trotzdem mitten im Leben am Elli Beach in Rhodos Stadt, direkt gegenüber der angesagten Beach Bar „Ronda“. Entspannende Sonnenuntergänge, Drinks und DJ-Sounds genießen Gäste auf der Dachterrasse mit Pool und Bar über den Dächern der Stadt – Meerblick inklusive. Nur eine kleine Straße trennt das Hotel vom beliebtesten Stadtstrand der Insel. Eine Woche mit Frühstück inkl. Flug: ab 669 Euro.'
Quelle: TravelNewsPort 7


Oceania Cruises stellt neue „Go Local“-Tours vor

Im italienischen Portofino können die Gäste mit den einheimischen Fischern rausfahren. Foto: Oceania Cruises

Im italienischen Portofino können die Gäste mit den einheimischen Fischern rausfahren. Foto: Oceania CruisesOceania Cruises bietet ihren Kreuzfahrtgästen mit den neuen „Go Local“-Ausflügen intensive Erlebnisse mit Einheimischen. Bei den insgesamt über 120 Touren jenseits bekannter touristischer Highlights in Europa, Alaska und Südamerika können die Gäste lokale Atmosphäre und traditionelle Lebensart schnuppern. Zu den Angeboten zählen beispielsweise ein Tag auf einem Bauernhof in Kusadasi in der Türkei, eine Tour zu den verborgenen Schätzen der Milongas-Tango-Szene in Buenos Aires, Argentinien, ein Tag als Schäfer im spanischen Mahon, unterwegs mit den Fischern von Portofino oder das Erlernen von Gälischen Spielen im irischen Cork.
Quelle: TravelNewsPort 8


Auf den Spuren von Game of Thrones in Spanien

Die 9-tägige Reise „Game of Thrones in Nordspanien“ kann täglich bis zum 23. Oktober 2019 angetreten werden. Foto (Girona): Pixabay

Die 9-tägige Reise „Game of Thrones in Nordspanien“ kann täglich bis zum 23. Oktober 2019 angetreten werden. Foto (Girona): PixabayNicht nur für Fans der Serie „Game of Thrones“ eine spannende Reiseroute: Die 9-tägige Autoreise von TUI Rundreisen führt von Barcelona nach Bilbao zu zahlreichen Drehorten entlang der Strecke. Das Dothrakische Meer etwa, Halbwüste und Unesco-Biosphärenreservat, befindet sich im Naturpark Bardenas Reales. Der Geburtsort von Daenerys liegt ganz in der Nähe: Der Strand von Barrika und die Halbinsel Gaztelugatxe sind ein Teil von Drachenstein. Das Castell de Santa Florentina dient als Kulisse für das Haus der Tarly und Braavos liegt zum Teil in Girona. Neben Filmkulissen bietet die Autorundreise (ab 419 Euro pro Person) allerlei spanische Kultur.
Quelle: TravelNewsPort 9


TUI Cruises bezieht ab 2020 Landstrom

Mit der Nachrüstung von Landstromanschlüssen will TUI Cruises einen emissionsarmen Schiffsbetrieb weiter fördern. Foto: TUI Cruises

Mit der Nachrüstung von Landstromanschlüssen will TUI Cruises einen emissionsarmen Schiffsbetrieb weiter fördern. Foto: TUI CruisesMit dem Ziel, die Auswirkungen der Kreuzfahrten auf die Umwelt so gering wie möglich zu halten, wird TUI Cruises ab 2020 zwei Schiffe seiner Flotte mit einem Landstromanschluss nachrüsten. Die Mein Schiff 4 und Mein Schiff 5 erhalten 2020 die finale Ausrüstung bordseitig und können dann künftig Strom von der Landseite beziehen. Hamburg, Oslo und ab 2020 auch Kiel und Bergen bieten Landstromanlagen für Kreuzfahrtschiffe, so dass der Emissionsausstoß während der Liegezeiten praktisch auf Null gesenkt werden kann. Alle Neubauten von TUI Cruises sind bereits technisch für einen Landstromanschluss vorbereitet.
Quelle: TravelNewsPort 10